Samstag, 28. Juli 2012

Ich wurde getaggt: Herzbuch


real booklover hat mich getaggt. (: Das Thema: ein Herzbuch.
Ich kopiere hier auch mal die Beschreibung dazu von books, colors and flavor ♥.
»Bücher sind nicht einfach Bücher. Sie erzählen Geschichten und manche von ihnen verbergen mehr als die Geschichte, die auf den Seiten festgehalten wurde.
Ich bin mir sicher, dass jeder von euch mindestens ein Buch im Regal hat, mit dem er etwas ganz Besonderes verbindet, welches ihm viel bedeutet. Erzählt mir die Geschichte, ich bin gespannt. :)«

Auf Anhieb ist mir nicht sofort ein Buch eingefallen, das für mich ein "Herzbuch" ist. Doch als ich ein bisschen nachgedacht habe, habe ich mich für dieses, das ihr wohl alle kennt, entschieden.
Harry Potter und der Stein der Weisen von Joanne K. Rowling. Der erste Band der Reihe um den Zauberschüler und seine Freunde in Hogwarts. Eine Kurzbeschreibung füge ich jetzt nicht ein, weil ich doch ziemlich sicher sein kann, dass ihr alle wisst, worum es in diesem Buch geht.
Warum habe ich dieses Buch ausgewählt? Weil mit diesem Buch meine Büchersucht ihren ersten Schritt getan hat. Die Harry-Potter-Bücher sind einfach meine Lieblingsbücher, das kann auch die Edelstein-Trilogie "Liebe geht durch alle Zeiten" von Kerstin Gier nicht übertreffen. Harry Potter ist einfach ein Phänomen für sich.
Ich habe die Harry-Potter-Bücher alle mehrmals gelesen, ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, wie oft ich jeden einzelnen Band gelesen habe. Mein Lieblingsbuch ist Harry Potter und der Gefangene von Askaban, also der 3. Teil, aber trotzdem habe ich den 1. Teil ausgewählt, weil damit sozusagen alles angefangen hat. Nach Harry Potter kam dann die Bis(s)-Reihe, aber das kam natürlich nicht an die 7-teilige-Serie ran. Ich war total traurig, als der 7. Band durchgelesen war und ich wusste, dass nun nichts mehr danach kommen würde. Ich hoffe ja immer noch, dass J.K. Rowling noch weitere Bücher schreibt, in denen es um die Kinder von Harry geht, die ja im letzten Band noch erwähnt werden, oder vielleicht die Geschichte zu der Zeit, in der James Potter und Lily Evans in Hogwarts waren.
Ich habe die komplette Reihe bei mir zu Hause stehen, leider im Zimmer von meiner Schwester. Den zweiten Teil möchte ich mir nochmal neu kaufen, weil der als einziger Band nicht mit der "richtigen" Harry-Potter-Schrift auf dem Cover verziert ist, sondern in einer langweiligen Schrift und das Bild ist einfach nur eingerahmt drauf und das restliche Cover ist bloß orange. Das sticht einfach heraus und ich möchte, dass alle Bücher zusammenpassen.
Ich war sehr froh, als ich entdeckt habe, dass es noch drei Zusatz-Bücher zur Reihe gibt und habe mir natürlich auch alle zugelegt: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, Quidditch im Wandel der Zeiten und Die Märchen von Beedle dem Barden. Alles zwar nur kurze Bücher mit wenigen Seiten, die ich in einem Tag verschlungen habe, aber trotzdem finde ich, dass jeder Harry-Potter-Fan sie mal gelesen haben sollte.
Die Filme habe ich auch alle in Special-Editions auf DVD und auch da mag ich den 3. am liebsten. Die Verfilmungen haben die Bücher nicht kaputt gemacht, sondern noch besser, weil man sich dann alles wirklich bildlich vorstellen kann beim Lesen. Schade war es da nur, dass Dobby in den Filmen nicht so oft vorgekommen ist wie in den Büchern... Trotzdem liebe ich Filme und Bücher und somit wurde mit Harry Potter und der Stein der Weisen der erste Schritt zu meiner heutigen Büchersucht getan.

Das war mein Beitrag zu einem ganz besonderen Buch. Jetzt seid ihr dran! Ich freue mich auf eure Geschichten. (:
Ich tagge:

Kommentare:

  1. An Harry Potter kommt wirklich keine Buchreihe ran :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Taggen! Ich finde den TAG wirklich sehr interessant.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ja, also ich stimme dir zu, Harry Potter hat wirklich meine Jugend geprägt. Vor allem, weil ich immer etwa im gleichen Alter war, als der nächste Band raus kam. Ich war also immer irgendwie gleichalt mit Harry und konnte mich daher sehr mit ihm identifizieren.
    Ich denke auch mal, dass kaum irgendwelche Bücher so sehr eine ganze Generation geprägt haben.
    Grüße, KQ

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch klingt sehr vielversprechend! Vielen Dank für den Tipp! Ich werde es mir auf jeden Fall vormerken - für die nächste Amazonbestellung :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer wie ein Regenbogen-Keks über jeden Kommentar, also hinterlasst mir hier unbedingt eine Nachricht. Lob wird natürlich genau so gerne gehört wie begründete Kritik. (: Antworten gibt es immer direkt unter eurem Kommentar und kommen so schnell wie es geht. Ihr seid die Besten! ♥