Sonntag, 4. August 2013

Off-Topic-Sunday: Berlin (Gelaber + Fotos)

So ziemlich jeder dürfte durch meine tausendfache Erwähnung jetzt mitbekommen haben, dass ich mit meiner Familie Mittwoch/Donnerstag in unserer Hauptstadt Berlin war. :D Für mich war das ein besonderes Erlebnis, da ich dort noch nie war, und es die größte Stadt ist, die ich je besucht habe - und vor allem, da meine Mutter und ich in dem Musical Tanz der Vampire waren.
Heute möchte ich euch von dieser zweitägigen "Reise" ein bisschen was erzählen. (: Okay, was heißt "ein bisschen", es wird ein endlos langer Laberpost mit unendlich vielen Fotos, wenn wir ehrlich sind. :D

Für Informationen zu den einzelnen Fotos einfach mit der Maus darüber gehen! Draufklicken zum Vergrößern. ♥


Seit ich mal mit unserer "Musical Dance AG" in der Schule einige Songs des Musicals Tanz der Vampire aufgeführt haben, war ich absolut in Musicals verliebt, und besonders in dieses hier. Ich liebe die Musik einfach und deswegen wollte ich nichts mehr als mal dorthin zu gehen. Leider ist das aber verdammt teuer, die Tickets kosten ca. 100 Euro pro Person. Als wir dann erfahren haben, dass Tanz der Vampire nur noch diesen Sommer in Berlin läuft, und danach nie wieder in Deutschland zu sehen sein wird, konnte ich meine Mutter endlich überreden, dorthin zu fahren. Ich bin so ausgerastet, das glaubt ihr gar nicht. :D
Da die Vorstellung erst abends beginnt, haben wir uns überlegt, einfach für zwei Tage mit unserer Familie (also mit meinen Eltern und meiner Schwester) nach Berlin zu fahren! *___* Als dann ich dann auch noch gehört habe, dass in Berlin der erste Forever 21 in Deutschland eröffnet, mein absoluter Lieblings-Online-Shop überhaupt, konnte ich es gar nicht mehr erwarten. :D 

Am Mittwoch bin ich um ca. 5 Uhr morgens aufgestanden, habe die letzten Sachen zusammengepackt und mich fertig gemacht. Wie immer hab ich viel zu viel mitgenommen, aber ich wollte halt nichts vergessen. :D Hier rechts mal mein OOTD - mein "Outfit Of The Day", was ich im Hotel später fotografiert habe. Für Infos mit der Maus übers Bild gehen. (:
Natürlich ist auch ein Buch mitgekommen, und zwar Das Magische Messer von Philip Pullman, die Fortsetzung von Der Goldene Kompass, allerdings bin ich nicht ein einziges Mal zum Lesen gekommen.
Um halb 7 ging es dann los - mit dem Auto. Die Zugfahrt hätte ca. 300€ gekostet, deswegen sind wir trotz Hitze und kaputter Klimaanlage selbst nach Berlin gefahren. Wir haben uns das Navigationssystem von unserer Tante geliehen und los ging's. 


Mit einigen Schwierigkeiten und einer 5 oder 6 Stunden langer Fahrt kamen wir dann in Berlin an. Und wurden dann an einer Ampel direkt von einem Jongleur begrüßt, der direkt vor unserem Auto stand, während wir stehen geblieben sind. Das war so cool, ehrlich. :D Ich konnte leider kein allzu gutes Foto währenddessen machen, aber hier links erkennt man wenigstens ein bisschen was.

Mein erster Eindruck von Berlin war anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Um mal einen Satz aus Whisper von Isabel Abedi zu zitieren: "Berlin ist ein großes, stinkendes Monster - aber es kann auch sehr schön sein." (Ich hoffe, ich hab einigermaßen richtig zitiert. :D) Und so war es auch. Es war viel schöner als ich dachte, auch wenn es natürlich seine nicht so hübschen Ecken hat. Natürlich konnten wir in den zwei Tagen längst nicht alles von Berlin sehen, aber in das, was ich gesehen habe, hab ich mich gleich verliebt. Es gibt viele große graue Gebäude, viele verschiedene und merkwürdige Menschen, viel Grün, viel Freundlichkeit und viel Toleranz.

Wir hatten eine Nacht im Aldea Novum Hotel Berlin *** gebucht, wo wir dann gleich hingefahren sind und das Auto geparkt haben. Einchecken konnten wir allerdings erst um 14 Uhr, deswegen haben wir alles im Kofferraum gelassen und sind los in die Stadt gegangen. Das Hotel war echt schön, ich kann es nur weiter empfehlen! Es war halt ein 3-Sterne-Hotel, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Räume sind schön gestaltet, es gibt eine große Frühstücksauswahl, und auch die Zimmer waren in Ordnung. Wir haben ein Familienzimmer gebucht, dort gab es ein Doppelbett und 3 Einzelbetten. Es wurde sogar noch abgeteilt, sodass meine Schwester und ich ein eigenes Zimmer hatten. Das Badezimmer war natürlich nicht besonders groß, aber ebenfalls absolut in Ordnung. Wir hatten ein Zimmer im 5. Stock, die Aussicht war vielleicht nicht atemberaubend, aber für eine Großstadt gar nicht mal so schlecht. Mehr Fotos findet ihr unten! (:
Das Hotel war zum Glück direkt im Zentrum, sodass wir nicht allzu weit laufen mussten. Unsere Füße taten uns nachher aber trotzdem weh. Das erste Ziel war Forever 21. Meine Schwester und ich konnten es gar nicht erwarten, endlich dorthin zu kommen, und ich musste mich echt zusammenreißen, nicht laut zu kreischen, als wir davor standen. :D Der Store in Berlin hat 4 Etagen. Man hätte die Kleidung gut und gerne auf 2 Etagen unterbringen können, aber dadurch war es zum Glück nicht so eng dort und man hatte geug Platz, um sich alles in Ruhe anzuschauen. Es war auch alles ziemlich gut sortiert (nicht so wie bei Primark, siehe ->HIER<-) und übersichtlich. Auf fast jeder Etage gab es sowohl eine Kasse als auch Umkleidekabinen. Die Umkleidekabinen fand ich ein bisschen merkwürdig, ich hab das System nicht ganz verstanden. Jedenfalls war alles schön eingerichtet und wir konnten uns gut zurechtfinden.
Dadurch, dass ich mich so darauf gefreut habe, war ich erstmal absolut überwältigt, und bin wie im Traum durch die Gänge gelaufen, hab mir die Kleidungsstücke angeschaut und erstmal gar nichts in die Hand genommen, weil ich irgendwie so überwältigt war. :D Wisst ihr, wie ich das meine? Das war halt so ein kleiner Traum von mir, dorthin zu gehen, und auf einmal BOOM. Vielleicht verstehen das nur solche Fashion-Freaks wie ich. Jedenfalls habe ich dann Einiges mit in die Umkleidekabine genommen, allerdings viel weniger, als ich erwartet hatte. Die Preise waren doch etwas höher als ich dachte, obwohl ich sie ja im Online-Shop schon immer gesehen habe. Ich hätte vielleicht viel mehr mitgenommen, vor allem da ich ja extra gespart hatte für dieses Geschäft, aber irgendwie wollte ich dann doch nicht mein ganzes Geld wegwerfen. Was ich mir gekauft habe, erfahrt ihr nächste Woche in meinem Berlin-Haul. Es waren dann 3 Teile, und verständlicherweise war ich dann doch ein kleines bisschen enttäuscht, nicht mehr gefunden zu haben. Ich hatte gedacht, dass ich den halben Laden leer kaufe. Aber trotzdem war es echt cool, mal dort gewesen zu sein. (:

Wir waren danach noch bei Pull&Bear, wo ich zwar etwas gefunden habe, aber da es dort so voll war (und meine Schwester unbedingt los wollte -.-), sind wir weiter gegangen. Mitten im Geschäft stand übrigens ein fetter VW-Bus, das war so cool. :D Danach sind wir durch die Stadt gelaufen, haben hier und da geguckt, waren in ein paar Geschäften, haben uns hingesetzt und die Sonne genossen. Das Wetter war nämlich übrigens Bombe, was ich echt nicht erwartet hatte, und es war manchmal fast schon zu heiß, obwohl ich mich nicht beschweren möchte. (;

Ziemlich erschöpft kamen wir dann wieder ins Hotel und haben eingecheckt. Bilder vom Zimmer und von unserer Aussicht gibt es wie gesagt unten. Dort haben wir uns dann ein bisschen ausgeruht und geduscht. Mein Vater und meine Schwester sind zu Madame Tussauds gegangen, während meine Mutter und ich uns für Tanz der Vampire fertig gemacht haben. Das Musical wird im Theater des Westens aufgeführt (wir hatten leider unsere Kameras nicht dabei, und innen durfte man sowieso nicht fotografieren), wo man sich natürlich ein bisschen schick machen sollte. Rechts seht ihr mein OOTD, mein "Outfit Of The Night", wie meine geliebten Beauty- und Fashion-Youtuber immer so schön sagen. :D Foto ist leider etwas unscharf und ich seh viel fetter aus als ich Wirklichkeit, aber was soll's. Für Infos einfach wieder mit der Maus übers Bild. (:
Und dann ging es endlich zum Musical. Tanz der Vampire. Ich würde schon sagen, dass damit ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen ist. Dieses Musical zu sehen stand ganz oben auf meiner Liste der Dinge, die ich irgendwann noch unbedingt machen möchte. Da war es natürlich ein ganz besonderes Erlebnis für mich, vor allem, weil es nur noch diesen Monat läuft und danach nie wieder.
Es war natürlich ein bisschen komisch, in schicker Abendkleidung durch Berlin zu laufen und mit der U-Bahn zu fahren. Ihr könnt es euch sicher vorstellen. Überraschenderweise wusste meine Mutter aber gar nicht, wo das Theater überhaupt ist, abgesehen von der Haltestelle. Zum Glück haben wir aber zwei schick angezogene Frauen gesehen, denen wir dann einfach gefolgt sind und irgendwann auch gefragt haben, und tatsächlich waren wir auf dem richtigen Weg.
Das Theater ist wirklich, wirklich wunderschön. Sowohl von außen, als auch von innen. Der "Saal", also dort, wo es aufgeführt wurde, war zwar kleiner, als ich es mir vorgestellt hatte, aber trotzdem genau richtig. Alles war so richtig edel, mit goldenen Verzierungen und eingemeißelten Figuren und schicken roten Stühlen, das war wirklich schön. Auch die Bühne war kleiner, als ich dachte, aber groß genug für eine wundervolle Vorstellung.
Ich muss mich wirklich zusammenreißen, dass ich jetzt nicht stundenlang erzähle, wie großartig es war. Ich versuche mich kurz zu halten, wirklich.
Es war der Hammer. Es war einfach der Wahnsinn und ich werde es nie, nie, niemals vergessen. Alles hat mich so begeistert, ich war so gefangen und gefesselt, und überwältigt. Falls ihr noch irgendwie Tickets ergattern könnt, und wenn auch in der schlechtesten Preisklasse, ganz egal, macht es. Egal, ob ihr gut sehen könnt oder nicht, es lohnt sich aus jedem Blickwinkel.
Wir saßen direkt vor einem der Gänge, wo manchmal (aber nur ziemlich selten, leider) die Darsteller lang gerannt sind und uns dann teilweise tatsächlich auch angefasst haben, im Vorbeigehen. Einmal hab ich sogar eine gewischt bekommen, mit einem Fächer oder so. :D
Der ganze Aufbau war richtig cool. Es war wie gesagt nicht allzu viel Platz auf der Bühne, aber schon mit kleinen Mitteln wurde das Bühnenbild innerhalb von Sekunden völlig verändert. Und die Musik. Die Musik war von Allem am Besten. Ich kannte die meisten Lieder ja schon von unserer Schulaufführung, aber es war nochmal etwas ganz Anderes, das live zu hören. Die Darsteller sind einfach so der Hammer, besonders der Graf. Der Graf war einfach überwältigend, mit seiner Stimme und seinem Auftreten. Ich hatte zwischendurch Tränen in den Augen. Auch die anderen Charaktere waren soo genial. Wenn ich an den Professor denke, muss ich schon grinsen. :D
Ich kann es gar nicht so genau beschreiben, alles war einfach perfekt. Ich werde es wirklich niemals in meinem Leben vergessen, hoffe ich. Als meine Mutter und ich am Ende aus dem Theater gekommen sind, waren wir völlig hin und weg und haben stundenlang über nichts anderes geredet, und später hab ich meiner Schwester und meinem Vater gar nicht richtig zugehört, als sie von Madame Tussauds erzählt haben. Ich glaube, ich kann sagen, dass Tanz der Vampire das atemberaubendste Erlebnis in meinem bisherigen Leben war.


So, genug von Musicals. Am nächsten Tag hatten wir eine Stadtrundfahrt geplant. Links seht ihr wieder ein OOTD, vom zweiten Tag in Berlin. Da sitz ich übrigens auf dem Brunnen am Alexanderplatz. Morgens haben wir dann erstmal in Ruhe gefrühstückt. Ich mag ja in der Öffentlichkeit ehrlich gesagt gar nicht gerne essen, weil ich es nicht mag, beim Essen beobachtet zu werden. Es hat aber lecker geschmeckt, und JA, sie hatten sogar Nutella! Yiha! :D
Nach Essen und Kofferpacken haben wir ausgecheckt, und sind mit der U-Bahn zum Potsdamer Platz gefahren (Fotos unten). Von dort aus wollten wir dann einen der Stadtrundfahrtbusse nehmen. Die Busse waren zu allen Sehenswürdigkeiten, während uns jemand alles erklärt und gezeigt hat, und man kann jederzeit aussteigen, der nächste Bus kommt dann nach einigen Minuten und man fährt von dort aus einfach die geplante Route weiter. Das ist echt praktisch, und wir haben ein ziemliches Schnäppchen gemacht, weil wir einen viel günstigeren Bus gefunden haben, als den, den wir eigentlich nehmen wollten, und uns wurde sogar noch ein Rabatt angeboten. Und der Bus war oben
auch noch offen, das war echt genial. Vorher sind wir vom Potsdamer Platz dann aber noch zum Sony Centre gegangen, das war echt schön dort. Wir hatten ein noch besseres Wetter als am Tag zuvor, es war echt warm. Da war der Wind, den wir oben im Bus hatten, echt willkommen. Am liebsten wären wir immer weiter gefahren, es war so schön dort. :D Man konnte echt alles sehen und ich habe tolle Fotos gemacht. Viele davon sind unten. (: Hier rechts seht ihr einen unserer Busse, einmal sind wir auch mit einem gefahren, der oben keine Scheibe hatte, dort konnten wir natürlich noch bessere Fotos machen.
Das erste Mal ausgestiegen sind wir beim Alexanderplatz. Den Fernsehturm sind wir allerdings nicht hochgegangen, dafür haben wir uns ein bisschen dort hingesetzt und wieder einige Fotos gemacht. Es war echt schön, besonders dank dem Wetter. Wir haben uns auch dort ein Souvenier mitgenommen, weil wir aus allen Orten, in denen wir sind, eine Tasse kaufen. Ist in den letzten Jahren irgendwie Tradition geworden. c:
Irgendwann sind wir von dort aus wieder in einen unserer Busse gegangen, den wir fast verpasst hätten. Nach einer kurzen Pause, in der der Bus stehen geblieben ist, sind wir beim Brandenburger Tor wieder ausgestiegen. Das Wahrzeichen Berlins. Es ist doch größer als man denkt. :D Dort war so
Einiges los, es gab so viele Straßenkünstler! Am coolsten war eine Gruppe von Tänzern, die waren so genial und witzig und haben echt tolle Sachen gemacht. Bilder davon gibt es - welch Wunder - natürlich unten. Wir konnten vom Brandenburger Tor nicht allzu viele gute Bilder machen, weil andauernd Leute davor gelaufen sind, aber naja. Die Leute, die sich in fette Kostüme gesteckt haben, taten mir echt leid, bei dem Wetter haben die sich sicher tot geschwitzt. Nachdem wir beim Brandenburger Tor waren, haben wir eine Kleinigkeit gegessen und sind dann zum Reichstag gelaufen. Und als wir dann weiter fahren wollten, aber wir WIRKLICH fast den Bus verpasst. Wir sind so gerannt, das glaubt ihr nicht. :D Ich meine, nach 15 Minuten wäre eh einer gekommen, aber trotzdem haben wir geschrien, mit unseren Tickets rumgewedelt und sind dann reingestürmt. :D Wir konnten tatsächlich immer oben sitzen, das war so cool. *-* Der Kerl, der alles kommentiert und erklärt hat, an dem wir vorbei gefahren sind, hat bei diesem Gebäude, wo die Bundeskanzlerin drin ist, gesagt »Angela Merkel ist übrigens die Einzige in diesem Gebäude, die schwarze Möbel hat. Vielleicht ein Spiegel ihrer Seele, man weiß es nicht.« Ich hab mich so weggeschmissen. :DD
Jedenfalls sind wir danach dann nicht nochmal ausgestiegen, bis beim KaDeWe für uns Endstation war. Das KaDeWe ist echt riesig! Und verdammt teuer. ._. Man kommt rein und das erste, was man sieht: Louis Vuitton, Chanel, Dolce&Gabbana, Gucci. Äh, ja. Klar. Warum auch nicht. :D Ich weiß nicht, wieso, aber ich hatte mir das mehr wie ein ganz normales Kaufhaus vorgestellt, wie Karstadt oder so, nur größer... War nicht ganz der Fall. :D Wir sind dann direkt in den 5. Stock gefahren, wo es Hugendubel gab! Ich war dort noch nie und diese Filiale war ziemlich groß, allerdings ist die Jugendbuchabteilung echt winzig. Ich hab sie erst gar nicht gefunden und musste nachfragen, eine große Auswahl war da echt nicht. Ein Buch musste ich natürlich dennoch mitnehmen, das seht ihr dann nächste Woche. ;b Danach waren wir noch in dieser Feinkostabteilung (viel zu überfüllt und unübersichtlich, aber irgendwie auch cool), wo ich endlich eine Cola mit meinem Namen gefunden habe. *o* (Weil mein Name ja so selten ist. Sabrina. Mhm.) Insgesamt fand ich das KaDeWe echt ziemlich schön, wenn auch viel zu teuer. (:

Das war dann auch der letzte Punkt unserer "Reise". Danach sind wir dann wieder zum Hotel gefahren, um unser Auto zu holen und sind wieder nach Hause gefahren. Die Fahrt hat noch etwas länger gedauert als die Hinfahrt, und sie war noch um Einiges anstrengender. Es war echt KOCHEND heiß, und da unsere Klimaanlage nicht mehr richtig funktioniert, war es wirklich unerträglich.

Aber wir sind gesund und (mehr oder weniger) munter zu Hause angekommen und konnten auf 2 wunderschöne Tage zurückblicken. Berlin hat sich so was von gelohnt, wir haben viel gesehen, sind viel gelaufen, hatten viel Spaß, und habe viele viele Fotos gemacht.
Diese Fotos möchte ich euch jetzt noch zeigen.
Geht mit der Maus über ein Bild, um zu erfahren, was das eigentlich darstellen soll. (; Und Draufklicken zum Vergrößern. c:
Ich wünsch euch viel Spaß beim Durchgucken, und kann abschließend nur sagen, dass jeder ein Mal in Berlin gewesen sein sollte, dass jeder versuchen soll, noch irgendwie Tickets für die letzten Aufführungen von Tanz der Vampire zu kaufen, was das absolute Highlight überhaupt war, und dass ich jederzeit gerne wieder kommen würde, um all die Dinge zu entdecken, die wir bei unserer Reise nicht geschafft haben. ♥

Jetzt folgen nur noch Fotos ^-^




Kommentare:

  1. Ich wusste es so alter, ich wusste dass du den Grafen hammer finden wirst! Ich hab sooooo dermaßen geflennt als er dran war, bei seinem "Solo" zwischen den Gräbern, weißt du? Oh mein Gott, ich liiebe ihn *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Unstillbare Gier" war das, ja, das war so genial, das werd ich echt nie vergessen *-*

      Löschen
  2. Oh, ich finde Berlin soooooooo toll!
    Ich beneide dich um die zwei Tage, ehrlich! ;D Das scheint ja so der Hammer gewesen zu sein! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe :D Auf jeden Fall, es war zwar anstrengend, aber richtig toll. c:
      Liebe Grüüüße ♥

      Löschen
  3. Ohhh das sieht voll toll aus! Besonders das Erlebnis bei Tanz der Vampire gönn ich dir, ich kann mir vorstellen, dass das wirklich geil gewesen sein muss! ^~^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, das war's auch. *-* Jeder, der dort war, ist absolut begeistert, selbst wenn man eigentlich keine Musicals mag. :D
      ♥♥

      Löschen
  4. Tanz der Vampire ist geil! *o* "Totale Finsternis" ist episch :D
    Sieht voll schön aus :) Und hier in Wien gibt es einen F21, find aber auch nie was, höchstens ein Stück, obwohl der Laden so groß ist. Und immer wenn ich dort etwas finde, dass mir gefällt, ist es zu teuer XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ich liebe dieses Lied!! *__* Warst du selber schon da? *-* "Unstillbare Gier" und "Draußen ist Freiheit" finde ich auch ganz toll... Eigentlich sind alle Lieder genial. :D
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  5. "Berlin, du bist so wunderbar, Berlin" *sing* :D
    Ich war 2010 bereits das erste Mal in Berlin, aber auch nur für ein paar Tage und letzte Jahr war ich dann für eine Woche dort und wollte am liebsten gar nicht mehr weg. :D
    Berlin ist einfach so eine wunderschöne Stadt, mit so interessanten und toleranten Menschen wie es sie in anderen Städten in Deutschland nur selten gibt.
    Solltest du nochmal nach Berlin fahren solltest du auf jeden Fall ein paar der zahlreichen Museen besuchen, es lohnt sich!
    Hach Berlin ist einfach wunderbar. :) :D

    Grüßchen,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das haben wir auch die ganze Zeit gesungen ;D
      Ochmann, so wie du erzählst, möchte ich am liebsten gleich wieder zurück. :D Es gibt noch so Vieles, was ich noch nicht gesehen habe... Ich merk's mir fürs nächste Mal. ♥

      Liebe Grüße ^-^

      Löschen
    2. Du musst dir dann unbedingt die Nofretete angucken.^^ Hach jetzt will auch sofort wieder dorthin. *__* :D

      Löschen
  6. "Und ich weiß, ob ich will oder nicht, dass ich dich zum atmen brauch!" *_____*

    Berlin ist einfach die schönste Stadt der Welt, ich hab ja bis letztes Jahr im Herbst dort gewohnt und ich liiiiiiiiebe diese Stadt einfach. Ich muss gestehen, dass mir gerade auch ein paar Tränen gekommen sind, als ich die Fotos angeschaut habe, denn ich war da überall schon :D.
    Berlin ist meilenweit davon entfernt perfekt zu sein, es ist dreckig, voll und die einheimischen sind speziell, aber es ist auch bunt und so offen und...hach, ich denke die Begeisterung kann man mir anmerken ;)!

    Seid ihr mal mit einem Doppeldecker gefahren?? DAS ist genial. Und dann noch die Heerstraße runter, besser geht's nicht <333.

    Ohhh, du warst bei "Tanz der Vampire"? Wie geeeeeeeeil! DAS hab ich dafür nicht geschafft, in meiner doch nicht so kurzen zeit, in der ich in Berlin gewohnt hab. Meine Schule hat es letztes Jahr aufgeführt, das hab ich mir natürlich angesehen und das war für eine schulproduktion schon richtig gut!
    Naja...aber die Berichte, die ich höre, sind alle positiv. Bei berichten wird es dann wahrscheinlich auch bleiben, ich weiß nicht, ob ich so schnell wieder nach Berlin komme ^^.

    Musicals sind ja sowieso der Knaller *_*. Ich bin grad in London und vorgestern haben wir uns "The phantom of the opera" angeschaut. Das war ebenfalls ein Lebenstraum von mir. Und es war GRANDIOS. Ohne Worte einfach <333..

    So, dann hör ich mal auf zu nerven, wir fahren jetzt nach Greenwich ;).

    Alles Liebe und viel Spaß noch beim Erinnern!
    Clärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Schwarz zu blau" *_____* Ich liebe dieses Lied abgöttisch *O*
      Och nein, wie süß. :( :D Maaann, ich will zurück! :D
      Ja, ganz genau, ich kann dir nur zustimmen! Genau so hab ich es auch empfunden. c:
      Dieser Bus war ein Doppeldecker, also der oben offen war, das war so toll *-*
      Wie schade, das hättest du echt sehen müssen... Es ist so schrecklich, dass das bald nicht mehr läuft. :(( Wir hatten bei unserer Aufführung auch alles richtig toll mit wunderschönen Kostümen und es war richtig schön. (:
      Ich liiiiebe Musicals über alles! Oh mein Gott, im Ernst?!? Das ist ja wohl der Hammer! Ich habe den Film gesehen und wenige Ausschnitte vom Musical, das muss echt richtig toll sein, das glaub ich dir gern. Und dann auch noch auf Englisch! *__* Ich will auch nach London :D

      Ich glaube, ich habe in einem Kommentar noch nie so oft einen Sternchen-Smiley gemacht. :D
      Du nervst überhaupt kein bisschen, ich liebe es so was zu lesen c: <333

      Viel Spaß in Greenwich! Das erinnert mich immer an unser Englisch-Buch, die kamen irgendwie alle aus Greenwich ;D

      Ganz ganz liebe Grüße ♥♥

      Löschen
    2. Ich liebe es auch, denn vor allem diese Zeile drückt genau das Gefühl aus, dass ich hab, wenn ich an die Stadt denken muss.. Heimweh hab ich schon manchmal noch, aber München ist auch ganz schön ;)!

      Hier in London gibt's auch Doppeldecker, es ist so toll oben vorne zu sitzen :D. Fühlt sich wie fliiiiiiiegen an ^^.

      Musicals sind auch eine Leidenschaft von mir, ganz toll ist ja auch "Les miserables", der Film ist auch genial, ich hab so geweint :D.
      Aber der "Phantom der Oper"-Film ist auch einer meiner Lieblingsfilme! Super gemacht und tolle Sänger. Und am Ende heule ich auch immer ^^.
      Da hatte ich mich ja vor dem Musical gefragt, wie sie diese ganzen Szenenwechsel auf dieser doch verhältnismäßig kleinen Bühne umsetzen wollen. Bei einem Film ist das ja viel leichter, Schnitt und neue Szene. Aber es war unglaublich...wie oben schon gesagt: mir fehlen da die Worte :D <33 (und das kommt selten vor ^^)!
      Ja genau, dann auch noch im Original! Vielleicht geht es ja nochmal auf Reise, das wär voll toll...

      London lohnt sich auf jeden Fall, wenn du mal nicht weißt wohin in den Ferien, das wär eine gute Idee ;). Und dann am besten nicht nur ein paar Tage, damit man auch so Sachen wie Musical einbauen kann ^^.

      Greenwich war total schön, wir haben uns so einen alten Teesegelfrachter angeschaut.
      Und morgen kommt das zweite Highlight: Harry potter Filmstudios *________________*!

      Haha, bei mir kamen die immer aus Bristol :D!

      Grüße zurück <3!!!

      Löschen
    3. Das Lied ist so unser "Cliquen"-Lied (ich hasse das Wort Clique :D), obwohl wir noch nie in Berlin waren. ;D Zumindest bis letzte Woche (;
      Ich wollte schon immer mal in so einem typischen Londoner Doppeldecker fahren, das muss so toll sein! *-* Wir wollten eigentlich auf Abschlussfahrt nach London fahren, aber (Schicksal und so) wir fahren nach Berlin! :DD
      Endlich eine Gleichgesinnte! Ich liebe die Musik von Musicals so sehr, und dieses Theatralische, Übertriebene ist so was von mein Ding. "Les Misérables", ooohja, der Film ist wirklich der Hammer... So tolle Schauspieler, so tolle Stimmen, ich finde es so toll, dass alles live gesungen wird. c:
      "Das Phantom der Oper" fand ich so faszinierend, ich hab jetzt grade wieder total Lust, ihn nochmal zu gucken. :D Bei "Tanz der Vampire" war auch eine ziemlich kleine Bühne, aber der ganze Aufbau war so cool gemacht, da wurde eine Kulisse umgedreht und BOOM - völlig neues Bild. ;D
      Haha, so einfach ist das bei mir nicht, wenn ich mal in den "Urlaub" fahre dann ist das ein Highlight, das für 5 Jahre nicht übertroffen wird. :D Wir fahren nur sehr sehr selten wohin, vor allem nicht für mehrere Tage und erst recht nicht ins Ausland :'(((
      Ouuuuuh, ich beneide dich so!! Ich hab das Gefühl, alle Blogger gehen dorthin, nur ich nicht >.< Und ich würde so gern mal in den Nachbau der Winkelgasse! Ach mann, du kannst so glücklich sein *_*

      Lol :D Bei uns spielte das in Greenwich und die Bücher hießen "Green Line" und waren grün... Hm, nicht sehr kreativ. :D

      Liebste Grüße nach Großbritannien! ♥

      Löschen
  7. Hallo;)
    Berlin ist so toll:)
    Deine Haare sind übrigens voll schön, wie pflegst du die denn ( waschen etc...) ?
    Viel Glück noch *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awwww, ganz lieben Dank *-* Ich mache eigentlich nichts Besonderes, ich pflege die sogar viel zu wenig. :D Also, ich wasche die ganz normal, meistens mit einem Elvital-Shampoo, und zwischendurch, so 2 Mal in der Woche oder so, benutze ich danach dann noch die passende Spülung vom Elvital. Ansonsten habe ich mir angewöhnt, sie nie zu fönen, sondern immer nur luft-trocknen zu lassen, weil das einfach viel gesünder ist. Und halt regelmäßig Spitzen schneiden, das war's auch schon. :D
      ♥♥

      Löschen
  8. Oh, was für ein Bericht! :-)

    Ich liebe Musicals auch <3
    Und im Frühling hat mich mein Freund zu Tanz der Vampire eingeladen. Es war wirklich grandios :-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ^^
      Aw, wie süß, ich würde auch so gern nochmal hingehen *-*
      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Ich freu mich immer wie ein Regenbogen-Keks über jeden Kommentar, also hinterlasst mir hier unbedingt eine Nachricht. Lob wird natürlich genau so gerne gehört wie begründete Kritik. (: Antworten gibt es immer direkt unter eurem Kommentar und kommen so schnell wie es geht. Ihr seid die Besten! ♥