Mittwoch, 25. Juli 2012

Lesemarathon: Fazit

Yep, es ist vorbei. Sontka ist weg. Wir hatten eine Menge Spaß.
Dann lass ich mal alles Revue passieren :D Jaja, wir haben einfach nur ein paar Stunden gelesen, aber wir hatten uns so darauf gefreut und für uns ist es zu einer richtig großen Sache geworden ;)
Ich sag jetzt nicht nochmal in allen Einzelheiten, wie unser Lesemarathon verlaufen ist, dazu guckt euch einfach den Post Lesemarathon an. Aber hier mal eine Zusammenfassung.
Angefangen habe ich mit Kissed von Alex Flinn, das gestern vormittag erst angekommen ist - gerade rechtzeitig! Ich habe es auch tatsächlich komplett durchgelesen, was aber keine besonders große Leistung ist, wenn man bedenkt, dass es nur 323 Seiten hat. Es war ein sehr gutes Buch und die Rezension dazu beginne ich heute auch noch, mal gucken, wie weit ich komme. Während ich Kissed gelesen habe, hat sich Sontka (little-creamcup.blogspot.de) mit Beautiful Americans - Paris, wir kommen von Lucy Silag ein bisschen weitergekämpft, dann aber aufgegeben und Starters von Lissa Price angefangen. Bevor ihr euch bei den Bildern jetzt wundert: Der rotviolette "Fleck" auf meiner Wange nennt sich Feuermal, ist angeboren (ich werde oft genug gefragt), und Sontka hatte grade das Gesicht ein bisschen verzogen, daher sieht ihr Kinn etwas komisch aus. Und bei dem unteren Bild von mir sehe ich irgendwie dick aus und meine Nase wirkt irgendwie voll lang :D

Irgendwann gegen 21 Uhr haben wir uns dann ins Wohnzimmer einquartiert und uns dort einen schönen Büchertisch mit Chips, Schokolade, Eistee in CocaCola-Bechern (Schleichwerbung :D), unseren Leselampen und den Lesezeichen gemacht. Sontka hat mir ein ganz schönes selbst gemachtes Lesezeichen geschenkt! ♥ Außerdem haben wir uns auf dem Sofa gemütliche Leseecken gemacht.
Etwa eine 3/4-Stunde danach habe ich danach mit Kissed eine Pause gemacht und Von der Nacht verzaubert angefangen. Ein wundervolles Buch. Ich glaube, es könnte sogar bald zu meinen Lieblingsbüchern zählen, wenn es so weiter geht wie momentan. Danach habe ich Kissed zu Ende gelesen. Da war's dann schon ungefähr 4 Uhr nachts. Nein, morgens. Wir haben (durch die Jalousie (wird das so geschrieben?)) sogar sehen können, wie es immer heller wurde. Das muss man unbedingt mal gemacht haben, eine Nacht lang nicht zu schlafen, wirklich. Die Nacht kam mir so kurz vor, aber so ist das halt, wenn man liest und die ganze Welt um einen herum verschwindet. Sontka hat sich irgendwann heut Nacht doch nochmal mit Beautiful Americans - Paris, wir kommen abgegeben und tatsächlich noch durchgelesen. Gleichzeitig mit Von der Nacht verzaubert habe ich dann Die Bestimmung von Veronica Roth begonnen, das habe ich aber heute mittag wieder abgebrochen, ich komm mit Dystopien einfach nicht klar, egal wie beliebt sie grade sind. Dann hab ich kurz darauf Dark Angels' Summer: Das Versprechen von Kristy Spencer und Tabita Lee Spencer angefangen, aber nach 20 Seiten war meine Leselust vollkommen weg.
Okay, eine kurze Zusammenfassung war das jetzt nicht. Egal.
So kurz mir die Nacht vorgekommen ist, so lang war der Tag. Wir haben andauernd Pausen gemacht, vor allem heute, und saßen am Laptop, daher habe ich weniger gelesen als gedacht. Sontka ist mit Starters fast durch, sie liest es jetzt zu Hause noch weiter, und hat schon eine (sehr negative) Rezension zu Beautiful Americans - Paris, wir kommen geschrieben. So, aber lang genug drumherum geredet, es wird Zeit für Statistiken.

Vollendete Bücher: 1
Abgebrochene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 362 + 180 + 20 = 562 Seiten
Updates: 18
Geschlafene Stunden: 3

Ja, ganz richtig, wir konnten doch nicht die ganze Zeit wach bleiben. Ich hatte eigentlich die schlimmste Müdigkeitsphase schon überwunden, da schlug Sontka vor, wenigstens eine Stunde zu schlafen. Da hatten wir's 5:30 Uhr. Sie hat auf ihrem Handy einen Wecker um 6:30 Uhr gestellt und ich schlaf sofort ein. Dann wache ich auf. Guck auf die Uhr. 8:30 Uhr. Kein Wecker. Neeeeeein! Ich hab Sontka direkt aufgeweckt und es hat sich herausgestellt, dass ihr Handy auf lautlos gestellt war. :D Wenn meine Schwester nicht früher als sonst aufgestanden wäre, hätten wir bis 11 Uhr durchgepennt. Ich war allerdings dann direkt hellwach und weiter ging es.
Na ja, wie gesagt, tagsüber hat dann die Leselust stark nachgelassen und auf einmal wurde alles andere interessanter als unsere Bücher. Um 16:15 Uhr wurde Sontka dann abgeholt und sie macht ihren Lesemarathon noch ein bisschen weiter. Ich glaube, ich werde heute nicht mehr allzu viel lesen und stattdessen die Rezensionen zu Als die schwarzen Feen kamen von Anika Beer und Kissed von Alex Flinn schreiben.
Aber jetzt brauchte ich erstmal Pause. Es war schon anstrengend, aber wir hatten sehr viel Spaß und wollen das so bald wie möglich wiederholen. Jaaaa, wir müssen euch leider nochmal mit Updates nerven :D
Mir hat es extrem viel Spaß gemacht, auch wenn ich gern noch mehr geschafft hätte (es fehlen ja drei verschlafene Stunden).

Ich hoffe, ihr habt noch genau so schönes Wetter wie hier am Ende der Welt (alias mein Wohnort), und vielleicht bis später nochmal,

eure Sabrina, die sehr sehr dankbar ist für jeden Kommentar und jeden Leser, den sie bekommt! ♥♥♥

Kommentare:

  1. hachja, was soll ich denn sagen? Mein Lesemarathon war nicht besonders erfolgreich, daher freue ich mich auf den nächsten. Ansonsten machen wir einfach mal nächste woche einen wo wir beide zuhause sind, feste Zeiten abmachen an denen wir vielleicht dann in skype unsere statistiken austauschen & so :> hihiii ideeen :b
    Ja war schon geil. 1,2,3.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa :DD
      War/en ein/-e/zwei gute/-r Tag/-e/Abend/Nacht. (;

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke, dass du uns mit deinen Kommentaren auf unseren Blogs durch unseren Marathon begleitet hast! (: Du bist offiziell zu einem unserer absoluten Lieblingsblogs mutiert ♥

      Löschen
    2. zusammen mit Kaugummiqueen :> ♥

      Löschen
    3. Jaaaa ^-^
      Die Kommentarjunkies :D

      Löschen
    4. Es ist mit eine Ehre!

      Ich danke meiner Mama, meinem Papa und alle Menschen die mich sonst noch unterstützt haben ;)

      Löschen
    5. Ich hab hier grad voll den Lachflash, meine Eltern denken grade wahrscheinlich, ich wär nicht mehr ganz frisch im Kopf :DD

      Löschen
    6. Schieb es auf den Schlafmangel ;)

      Löschen
    7. Gute Idee :D
      Naja, jetzt kann meine Schwester nicht mehr sagen, dass Bücherblogs langweilig sind ;D

      Löschen
    8. Halloooooo? Wie kann man denn so etwas behaupten? ;)

      Löschen
  3. Sabrina befindet sich derzeit in einer Schockstarre. Ihr Kommentar:
    'Sie. ist. Göttlich. :D'
    Dem kann ich nur zustimmen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, jetzt weiß sie, dass wir bei Facebook immer heimlich über sie schreiben :(
      ;D Ok, "immer" ist übertrieben, ich sagte bloß, dass sie göttlich ist (;

      Löschen
    2. :)

      Ach herrlich :)

      So ihr zwei beide, ich verabschiede mich für heute ;) Macht euch noch einen schönen Abend!

      Löschen
  4. okey, du dir auch (:
    haha, wir sind göttlich bekloppt :'D

    AntwortenLöschen
  5. Gleichfalls ^^
    Und Sontka: Yep. Yep, das sind wir. ♥

    AntwortenLöschen
  6. Scheint ja wirklich eine lustige Lesenacht gewesen zu sein :) Vielleicht schlage ich das meiner besten Freundin auch mal vor... wobei, wir sind vielleicht schon ein bisschen zu alt dafür und sie wird lieber weggehen wollen :D
    Grüße, KQ

    AntwortenLöschen
  7. Immerhin habt ihr Freundinnen, die gerne lesen. Ich glaube meine beste Freundinnen wissen gar nicht mehr, wie man ein Buch aufschlägt ;) "Hat das ein Touch-Display, oder wie funktioniert das.?"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne sowas. Meine Schwester ist das beste Beispiel dafür. Sie hat uns beim Lesemarathon immer nur fassungslos angestarrt und gesagt: "Ihr sitzt da einfach nur und lest?! Den ganzen Tag?!" Und wenn ich meinen Freundinnen erzählen würde, wie gern ich lese, würden die mich mein Leben lang einen Streber nennen. ;)

      Löschen
  8. Nicht, dass das falsch rüberkommt. Ich mag sie natürlich trotzdem :D

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss auch noch mal ein Lesemarathon machen ^^. Ich habe Beautiful Americans geliebt. Und fand die Bücher sehr schön. Nichts tiefgründiges, aber doch ganz nett für Zwischendurch. Und Die Bestimmung fand ich auch ganz toll.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer wie ein Regenbogen-Keks über jeden Kommentar, also hinterlasst mir hier unbedingt eine Nachricht. Lob wird natürlich genau so gerne gehört wie begründete Kritik. (: Antworten gibt es immer direkt unter eurem Kommentar und kommen so schnell wie es geht. Ihr seid die Besten! ♥