Donnerstag, 9. Mai 2013

Kiersten White - Dreams 'N' Whispers


Dreams 'N' Whispers ist der zweite Teil der "Lebe lieber übersinnlich"-Trilogie von Kiersten White.
1. Flames 'N' Roses - 2. Dreams 'N' Whispers - 3. Tears 'N' Kisses

Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2012
Übersetzer: Jessika Komina & Sandra Knuffinke
Seitenanzahl: 383
Verlag: Loewe Verlag
Sprache: Deutsch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Originaltitel: Supernaturally

Sportstunden, Zickenkrieg auf der Mädchentoilette und ein eigener Spind! Evie ist glücklich, endlich das Leben eines gewöhnlichen Teenagers zu führen. Doch Normalsein kann auf die Dauer auch ziemlich... langweilig sein. Als die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler Evies Hilfe braucht, zögert sie nicht lange - und schon überschlagen sich die Ereignisse: Ihr Ex-Freund Reth konfrontiert sie mit niederschmetternden Enthüllungen über ihre Vergangenheit und im Feenreich bahnt sich ein Kampf an, bei dem es um niemand anders geht als - Evie selbst.

Das Cover finde ich eigentlich genau so schön wie das vom ersten Band. Süß, rosa, und einfach passend zu Evie. Obwohl sich da kaum erahnen lässt, dass es sich hier nicht etwa nur um eine Liebesschnulze handelt. (; Trotzdem toll!
Andere Cover:

ACHTUNG, SPOILER!
Ich kann leider nicht anders, als diese Rezension mit einigen Spoilern zum Storyverlauf zu schreiben, besser gesagt dazu, worum es hauptsächlich geht. Also, wenn ihr euch viel vom Buch versprecht und darauf gespannt seid, dann schaut euch einfach nur das Fazit an. (:
Ich bin absolut enttäuscht von diesem Buch. Wirklich. Der erste Teil hat mir sooo gut gefallen (Rezension ->HIER<-) und zählt sogar zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Aber Dreams 'N' Whispers fand ich... überflüssig. Klingt hart, aber es ist so. Abgesehen von ein paar wichtigen Informationen ist meiner Ansicht nach so gut wie GAR NICHTS in diesem Buch passiert. Zumindest nichts, was wichtig wäre, wenn man bedenkt, worauf es am Ende hinausläuft. Die komplette Story besteht eigentlich nur daraus, dass Evie tausende Probleme hat, niemandem die Wahrheit sagt, ihren Freund anlügt, obwohl sie ihn über alles liebt, falsche Entscheidungen trifft, die ziemlich offensichtlich sind, und tausende weitere Konflikte, mit denen sie nicht klar kommt. Ohja, und noch der Teil mit dem Seelenaussaugen. Das hat mir zwar nicht besonders gut gefallen, aber da wurde das Ende des ersten Teils nochmal aufgegriffen und das war auch das einzige von Evies Problemen, das ich wirklich nachvollziehen konnte, weil sie so gut wie wehrlos dagegen war. Ansonsten hat Evie mich fast durchgehend einfach nur genervt - leider. Im ersten Teil mochte ich sie so gerne und sie war eine der sympathischsten Hauptcharaktere, von denen ich je gelesen habe, aber bei Dreams 'N' Whispers hab ich mich eigentlich nur über sie aufgeregt. Andauernd tischt sie neue Lügen auf und sagt Lend nie die Wahrheit. Sie macht sich zwar dauernd klar, dass sie es ihm eigentlich sagen müsste, und hat ein total schlechtes Gewissen, aber das ändert nichts daran, dass sie es endlich mal über sich bringt, ihm zu erzählen, was sie weiß. (Und als sie es ihm dann ganz am Ende erzählt, wirkt er nicht ein bisschen überrascht oder geschockt oder sonst was. Dass er ihr keine großen Vorwürfe macht, war mir ja klar - im Gegensatz zu Evie - aber wenn man so etwas hört, dürfte man doch eigentlich ein bisschen... ausrasten? Ich will euch nicht verraten, was genau das ist, weil mir das doch zu viel gespoilert ist, aber ARGH.) Eigentlich wiederholen sich nur immer und immer wieder ihre Gedanken, wie schlecht sie sich fühlt wegen Lend, aber nie kommt sie auf die Idee, das einfach zu ändern. Dazu kommen ja noch ihre vielen anderen Probleme - ganz im Sinne von "Wo komm ich nur her? Wer bin ich? WAS bin ich? Wo ist mein Zuhause? Wieso versteht mich niemand? Wieso ausgerechnet ich? Wo gehöre ich hin?" Am Anfang konnte ich das ja verstehen, aber wem würde das nach einiger Zeit nicht total auf die Nerven gehen?! Und das war ja noch nicht alles. Dazu kommen ja noch ihre Aufträge für die IBKP (oder so), die sie obwohl wirklich JEDER ihr davon abrät, annimmt. Ich kann es ja noch verstehen, dass sie Raquel vermisst, aber können sie sich nicht einfach ab und zu treffen? Raquel lässt ihr ja wirklich die Wahl, ob sie das machen möchte und sagt ihr auch ausdrücklich, dass sie nicht jeden Auftrag erledigen muss, wenn sie nicht möchte. Und dennoch sagt Evie - trotz ihrem "schlechten Gewissen" - ihrer sowieso schon niedergeschlagenen Freundin auch noch ab, wegen einem Auftrag, den sie nicht erledigen muss. Lieber geht sie auf geheime Missionen, lügt alle an und erzählt niemandem davon, anstatt ihrer Mitbewohnerin ein bisschen beizustehen. Naja, wenigstens hat sich ihr ständiges Wo-komm-ich-her/Wo-gehöre-ich-hin/Was-bin-ich-Gefrage zum Ende hin aufgelöst, und sie hat endlich Erklärungen gefunden. Dennoch hat es genervt, aber das habe ich, glaube ich, jetzt oft genug gesagt. :D Ich will jetzt auch mal aufhören, nur über Evie zu lästern. Sie hat mich einfach nur aufgeregt, was ich echt schade fand, da ich wie gesagt bei Flames 'N' Roses noch echt begeistert von ihr war. Ihre Gedanken und Fehler wiederholen sich einfach immer wieder und das hat wirklich genervt. Was ich auch schade fand, war, dass Lend in diesem Teil so selten vorkam. Man hat also fast nur von Evies Problemen gelesen und kaum mal eine sorgenfreie romantische Szene erlebt. Wenn die beiden mal zusammen waren, wurde das wieder durch irgendetwas zerstört.
Der einzige wirklich positive Punkt war die sehr überraschende Wendung am Ende. Was aber nicht bedeuten soll, dass mir das Ende gut gefallen hat, da es viel zu plötzlich kam und innerhalb von wenigen Augenblicken waren alle Probleme in Luft aufgelöst. Dennoch werde ich auf jeden Fall den dritten Teil lesen, von dem ich hoffe, dass er viel, viel besser wird.


Leider eine absolute Enttäuschung. Der erste Teil zählt zu meinen Lieblingsbüchern, die Fortsetzung war dagegen einfach überflüssig. Ich hatte jetzt auch einen krassen Vergleich, weil ich Flames 'N' Roses vor einigen Tagen zum zweiten Mal gelesen habe, und deswegen ist mir erst recht der Unterschied aufgefallen. Im ersten Band hab ich Evie geliebt, im zweiten meckert sie nur herum, beschäftigt sich nur mit ihren eigenen Problemen, suhlt sich im Selbstmitleid, belügt pausenlos alle, die ihr etwas bedeuten, und stürzt sich immer in die nächste falsche Entscheidung. Das Blödeste war, dass fast alle diese Ereignisse ziemlich sinnlos erscheinen, sobald man das Ende gelesen hat. 2 Herzen, für die überraschende Wendung am Ende und die einzigen Informationen im Buch, die überhaupt wichtig waren. Echt richtig schade. :( Der dritte und letzte Teil wird natürlich trotzdem gelesen.


Kiersten White hat einen großen Mann und zwei kleine Kinder. Sie lebt in San Diego, nahe dem Meer, wo sie ihre Tage vollkommen normal verbringt. Diese Fülle an Normalität hat dazu geführt, dass sie alle paranormalen Dinge absolut faszinierend findet - unter anderem Feen, Vampire und Popkultur. »Dreams 'N' Whispers« ist der zweite Band ihrer Trilogie um das Traumpaar Evie und Lend.
Rezensionen zu anderen Büchern von Kiersten White:

Kommentare:

  1. Noooooin waaarum? Wenn dieser Teil nur halbsogut gewesen wäre wie der erste hätte er schon mindestens 4 Herzen verdient, aber so?
    einfach nur schade :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich auch, ich hatte mir echt viel mehr erwartet. :(

      Löschen
  2. Hey, ich weiß genau, was du meinst!
    Ich hatte Flames 'N' Roses Anfang der Sommerferien zu einem Zeltwochendende mitgenommen und konnte mich kaum davon losreißen, am nächsten Tag war es durch. Pünktlich ein Jahr später habe ich mir Dreams 'N' Whispers gekauft und musste mich zwischendurch fast schon überwinden, weiterzulesen...
    Echt schade, ich hatte mich so auf die Fortsetzung gefreut!
    Aber ich hoffe genau wie du darauf, dass der dritte Band wieder so gut wird wie der erste ;)
    Deinen Blog kenne ich jetzt seit exakt 10 Minuten und finde ihn super :)
    Mach weiter so! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir genau so, aber wenn ich mir so den Klappentext vom dritten Teil durchlese, kann ich mir leider schon vorstellen, dass es auch da nur um Evies innerlichen Kampf geht. Ich meine, hat sie denn immer noch nichts kapiert?! Urgh. Aber ich versuche immer, den tollen ersten Band im Gedächtnis zu behalten. (:
      Und Dankeschöön! ^-^

      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Ich freu mich immer wie ein Regenbogen-Keks über jeden Kommentar, also hinterlasst mir hier unbedingt eine Nachricht. Lob wird natürlich genau so gerne gehört wie begründete Kritik. (: Antworten gibt es immer direkt unter eurem Kommentar und kommen so schnell wie es geht. Ihr seid die Besten! ♥