Mittwoch, 28. November 2012

Neu auf der Wunschliste

In letzter Zeit sind wieder ein paar neue Bücher auf meiner Wunschliste eingezogen, die ich euch gerne mal kurz zeigen möchte.
Da gibt es nur ein Problem: Dieses Mal ist nicht ein Buch dabei, was so wirklich unbekannt ist. "Wo liegt da das Problem?", werden einige jetzt vielleicht denken. Das Problem ist, dass ich euch bei der Vorstellung der Neu auf der Wunschliste-Posts versprochen habe, nicht nur neue und bekannte Bücher zu zeigen, sondern hauptsächlich die 'Außenseiter'. Aber ich leide an Postmangel (ich muss mein 30Tage30Posts-Ziel erreichen!) und darum stelle ich euch meine Wunschlistenneulinge trotzdem mal vor. (:


Kimberly Derting - Bodyfinder: Das Echo der Toten
Die 16-jährige Violet kann tote Menschen anhand von Echos aufspüren, die diese im Diesseits zurücklassen. Violet hört, riecht und fühlt die Echos. Für sie ist diese Gabe weniger ein Geschenk als ein beunruhigendes Ärgernis. Als dann jedoch ein Serienkiller die kleine Stadt heimsucht, in der sie mit ihrer Familie lebt, und dem Killer immer mehr Mädchen zum Opfer fallen, wird Violet bewusst, dass sie die Einzige ist, die ihn aufhalten kann. Mithilfe ihres besten Freundes Jay nimmt sie seine Spur auf. Doch dann verlieren sich Violet und Jay in den zwischen ihnen aufkeimenden romantischen Gefühlen und merken nicht, wie nahe sie dem Mörder bereits gekommen sind... bis Violet selbst zu seiner Beute wird.
Klingt meiner Meinung nach extrem spannend, eine Mischung aus Thriller und auch Fantasy - plus etwas Romantik.

Ursula Poznanski - Die Verratenen
Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich. Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemberaubende Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft. Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.
Dieser Dystopienthriller dürfte wohl den meisten bekannt sein. Nach einer Rezension von Amelie wurde ich vollkommen überzeugt und schon ist es auf meiner Wunschliste gelandet. (:

Mike Wilks - Mirrorscape: Gefangen im Reich der Bilder
Mel kann sein Glück kaum fassen, als er Schüler in der berühmten Künstlerwerkstatt von Ambrosius Blenk wird. Doch bald schon entdecken er und seine Freunde Ludo und Wren, dass wundersame Dinge in der alten Schule geschehen. Fasziniert beobachten sie, wie Ambrosius Blenk durch eines seiner eigenen Bilder schreitet. Die prächtigen Gemälde bilden das Portal in eine andere Welt: Mirrorscape, das Land der Bilder und Farben. Aber Mirrorscape birgt auch unheimliche, bösartige Kreaturen, wie sie nur der Fantasie entspringen können. Die größte Gefahr jedoch geht von mächtigen und mysteriösen Gilden aus, die mit Hilfe von Mirrorscape die Menschen unterjochen wollen. Ambrosius Blenk ist der letzte, der ihnen noch die Stirn bietet. Als er entführt wird, können nur Mel, Wren und Ludo ihn noch retten.
Nicht ganz so bekannt und ganz genau nach meinem Geschmack!

Rachel Ward - Numbers: Den Tod im Blick
Augen, so heißt es, sind das Fenster zur Seele. Doch wenn Jem in fremde Augen blickt, sieht sie eine Zahl. Und die ist unauslöschlich. Denn die Zahl ist ein Datum. Der Tag, an dem ihr Gegenüber sterben wird. Diese Gewissheit hat Jem seit dem Tod ihrer Mutter. Deshalb meidet sie Menschen. Ist am liebsten allein. Bis sie Spinne kennenlernt - und mit ihm das Leben. Jem ist glücklich, zum ersten Mal. Doch als die beiden zum Riesenrad, dem London Eye, fahren, passiert es - um sie herum haben alle dieselbe Zahl. Jem weiß: Etwas Furchtbares wird passieren. Heute. Hier. Fluchtartig verlassen Spinne und sie das Gelände. Und lösen damit eine Kettenreaktion aus. Spinne und Jem werden zu Gejagten. Von der Polizei, den Medien, den Menschen. Und Spinnes Todestag rückt näher und näher...
Hier klicken für alle Informationen von Amazon.
Auch ziemlich bekannt, mich hat der Klappentext und eine Leseprobe überzeugt, dass es 'wunschlisten-wert' ist. :D

Sergej Lukianenko - Trix Solier: Zauberlehrling voller Fehl und Adel
Trix, Erbe des Herzogtums Solier, wird Opfer eines gemeinen Putschs. Trix schwört Rache. Bloß wie? Die wilde Welt jenseits der Schlossmauern ist nichts für zarte Jünglinge. Grässliche Untote, verwirrte Feen und minderbemittelte Minotauren machen Trix das Leben schwer. Aber dann entdeckt er ein ungeahntes Talent: Ist er vielleicht zum Magier berufen? Mit neuem Mut versucht sich Trix als Retter der schönen Fürstin Tiana, die zwangsverheiratet werden soll. Dafür verspricht Tiana, ihm zu helfen, den Thron zurückzuerobern. Die beiden schmieden einen tollkühnen Plan...
Eher unbekannt, denke ich, und mit diesem Buch bin ich mir noch nicht so wirklich sicher, aber dennoch ist es auf meiner Wunschliste gelandet, als ich es über Kaugummiqueen entdeckt habe.

Kommentare:

  1. Body Finder will ich irgendwie nicht lesen, ich weiß auch nicht, warum ^^
    Die Verratenen will ich auch noch haben, obwohl ich Thriller nicht so mag. Aber dafür ist ja ein bisschen Dystopie drin :D
    Numbers hab ich schon gelesen - alle 3 Bände. Echt nicht schlecht die Reihe (;
    Und Trix Solier hab ich letztens in der Buchhandlung in der Hand gehabt (das Cover sieht in natura noch beeindruckender aus o.O), und wollte es aufgrund der tollen Rezi von der lieben KQ auch schon fast mitnehmen, hab es dann aber doch gelassen ... (:

    Und, wie siehts aus? Kommst du auf 30 Posts im Monat? xD
    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war bei 'Body Finder' auch erstmal skeptisch, aber nach all den guten Rezensionen ließ ich mich mal wieder überzeugen :D
      Bei 'Die Verratenen' ist es bei mir andersherum, ich bin eher skeptisch gegenüber Dystopien (wegen Hype und so was), und dafür finde ich die Thrilleraspekte ganz interessant... Ich klinge heute so sachlich O.O

      Ich hoffe es, heute ist der 28. und ich hab 27 Posts, an einem Post schreib ich noch und weiter weiß ich nicht. :D Irgendwelche Ideen, Vorschläge?

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    2. Hmm, nicht so wirklich. Aber ich würde dein Bücherregal gerne mal in Fotos oder als Video in einem Post sehen :)

      Löschen
    3. Uh, gute Idee (: Hab zwar nicht viele Bücher im Vergleich zu anderen, aber das wäre mal was... Ich glaube, das mach ich, danke!! ♥

      Löschen
    4. Oh ihr seid so lieb :)
      Trix Solier kann ich auf jeden Fall empfehlen. Mirror Scape habe ich eben angefangen zu lesen :)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
    5. Uh, ich bin gespannt auf die Rezension! (:

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Numbers steht auch auf meiner Wunschliste ^_^ Ich finde, dass es soo interessant klingt, aber bei mir muss erst noch das abgearbeitet werden, was davor aufgelistet ist und sowieso ... ist die Wunschliste immer viel zu lang! :D

    Liebe Grüße :)
    karokoenigin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte immer, "Numbers" wäre eine Dystopie, aber als ich mir den Klappentext dann mal durchgelesen habe, war ich sofort begeistert!
      Ich kann meine Wunschliste noch als 'ganz okay' bezeichnen, weil ich einige gesehen habe, die ca. 429 Bücher darauf stehen haben, und da ist meine Liste noch in Ordnung. :D

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    2. So lang ist meine dann auch nicht, aber bei mir gibt es die offizielle Wunschliste und dann halt die, die ich so im Kopf hab, haha :D

      Löschen
    3. Kenn ich, ganz viele Bücher schaue ich mir bei Amazon an und denke "Mh, vielleicht, ja nee, das lohnt sich nicht für die Wunschliste..." Und wenn ich es dann im Geschäft sehe, greife ich doch zu. :D ♥

      Löschen
  3. NUMBERS ist der Hammer! Kaufen! Kaufen! Kaufen! Es ist genial und spannend. Genial gestrickt und der aller letzte Satz hat mich so aus den Socken gehauen, dass ich ewig von diesem Buch geredet habe!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen dir bin ich extra in mein Zimmer gerannt und hab nachgesehen, was der letzte Satz ist xD

      Löschen
    2. Okay, okay, okay, ich mach mich gleich auf den Weg! Ist um 21.28 Uhr wohl noch ein Buchgeschäft offen? :/ Wünscht mir Glück!
      Ernsthaft, nur wegen dir nehme ich mir jetzt vor, es mir bei der nächsten Möglichkeit kaufen, Christine, versprochen! :D Allein wegen dem letzten Satz... O.O

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  4. Bodyfinder fand ich irgendwie nur durchschnittlich.
    Die Verratenen möchte ich auch haben.
    Numbers hört sich ganz gut an.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, irgendwie gibt es doch ziemlich viele, die von "Bodyfinder" nicht so begeistert sind... Aber ist natürlich auch Geschmackssache, ich lass es mal auf meiner Wunschliste (;

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  5. Die klingen interessant :)
    Die Verratenen will ich auch noch lesen °^°

    lg

    Alisia

    alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann können wir uns ja austauschen, wie es uns beiden gefallen hat :D

      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Ich freu mich immer wie ein Regenbogen-Keks über jeden Kommentar, also hinterlasst mir hier unbedingt eine Nachricht. Lob wird natürlich genau so gerne gehört wie begründete Kritik. (: Antworten gibt es immer direkt unter eurem Kommentar und kommen so schnell wie es geht. Ihr seid die Besten! ♥